Ab September berufsbegleitender Master „Autonomes Fahren“

Master Autonomes Fahren

Die Entwicklung von Fahrzeugen für Autonomes Fahren setzt fundiertes Wissen in verschiedenen Disziplinen voraus, das nun an der Hochschule Esslingen vermittelt werden soll. Der entsprechende Masterstudiengang Autonomes Fahren ist als international anerkannte Zusatzqualifikation für Absolventen eines technischen Hochschulstudiums mit mindestens einjähriger Berufspraxis als Ingenieur, Informatiker oder Naturwissenschaftler konzipiert. Hinter dem Konzept steht das gebündelte Know-how der baden-württembergischen Hochschulen Aalen, Esslingen, Heilbronn, Mannheim, Ravensburg-Weingarten, Reutlingen und der Hochschule der Medien Stuttgart, vernetzt unter dem Dach der Hochschulföderation SüdWest (HfSW).

Inhalte des modular angelegten Studiengangs sind u.a. Sensorik, maschinelles Lernen und IT-Sicherheit, aber auch zukünftige Fahrzeug- und Mobilitätskonzepte sowie die Entwicklung und Optimierung teil- und vollautomatisierter Fahrzeugsysteme.

Angesichts des Fachkräftemangels ist dieses Studienangebot auch eine Chance für die Automobilindustrie, eigene Mitarbeiter weiter zu qualifizieren und die eigene Kompetenz für den Zukunftsmarkt des Autonomen Fahrens zu erweitern.

Informationsveranstaltungen zum Masterstudiengang Autonomes Fahren finden statt:

  • Mittwoch, 13. März 2019, 18:00 Uhr: Hochschule Esslingen, Kanalstraße 33, 73728 Esslingen
  • Donnerstag, 4. April 2019, 18:00 Uhr: Gold- und Silberforum Schwäbisch Gmünd, Ledergasse 54, 73525 Schwäbisch Gmünd

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*