Ahoi MS Wilhelma! und das Geheimnis ganz besonderer Perlen

Marketing-Club-Stuttgart-Heilbronn-Sommerfest

Das MC Sommerfest auf der Grande Dame „MS Wilhelma“ mit ganz besonderen Perlen

Das Marketing Club Stuttgart-Heilbronn Sommerfest feierten wir auf dem Wasser mit dem Neckar-Käpt’n Wolfgang Thie auf der „MS Wilhelma“. Die Grande Dame, wie sie vom Kapitän liebevoll genannt wird, wurde in den 60er Jahren gebaut und erstrahlt neu renoviert und top gepflegt in diesem Stil. Das ideale Ambiente für die rund 100 Gäste unseres fröhlichen Sommerfestes in dieser lauen Sommernacht.

Clubpräsident Karsten Stroh führte die Club Mitglieder und Gäste charmant durch den kurzweiligen Abend. Zur Begrüßung hielten die Passagiere ein dampfendes Sektglas mit einer weiteren Besonderheit in der Hand. Die Neugier war geweckt und im späteren Marketingvortrag wurde das Geheimnis um den Begrüßungscocktail gelüftet.

An Bord war auch Herr Kächele, alias Jens Caspar. Zusammen mit Christoph Schützinger und Daniel Kuhnle beleuchtete er das Thema „Vermarktung regionaler Produkte“. Warum werden die handgemachten Maultaschen von Herrn Kächele immer bekannter und beliebter? Ein Faktor ist sicher das wiedergefundene Heimatgefühl und Interesse für und an der eigenen Region. Auch die zunehmenden Fragen beispielsweise nach der Herkunft des Fleisches und ob die Tiere artgerecht gehalten werden, spielt eine Rolle. Doch Jens Casper erläutert auch, dass die wichtigste Aufgabe ist, sich zu zeigen, klar erkennbar und authentisch zu sein, sich eindeutig zu positionieren. Das geschieht nicht von selbst, sondern das erfordert Engagement und man macht es am besten selbst und zwar telefonisch.

Christoph Schützinger bestätigt diese Einschätzung. Sein Anlass für die Gründung von „Stuggi-Schorle“ war die Erfahrung als Getränkehändler kein regionales Apfelschorle anbieten zu können. Diese Lücke hat er gefüllt und den prägnanten Namen gewählt und gessen. Zusätzlich wurde der Effekt noch durch orangefarbene Perlen abgerundet. Daniel Kuhnle erläuterte die Entstehung dieser Apéro Perlen. Als ein regionales Weingut, welches im Wettbewerb mit vielen Weingütern steht, begann er Wein als Beilage zum Essen zu kreieren und diese „Weinperlen“ zu vermarkten. Kunden fragten nach Perlen für Sekt und so entwickelte er bittere Orangenperlen mit dem Namen Apéro. Zwischenzeitlich hat Daniel Kuhnle verschiedenste Perlen im Produktprogramm: von der Williams Perle, Gin Perle, Ouzo Perle, Griechenland Perle über Kaffee Perlen und noch einige mehr. Sein Credo und Tipp für das Marketingpublikum: „Aufs Herz zielen, den Geldbeutel treffen!“

Marketing Club Stuttgart-HeilbronnMarketing Club Stuttgart-Heilbronn Sommerfest2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gezielt und getroffen haben die drei Geschäftsfreunde auf das leibliche Wohl der Passagiere. Mit den legendären handgemachten Maultaschen mit Kartoffelsalat und den passenden Getränken konnten wir uns nach dem Marketingvortrag von der Qualität der regionalen Produkte überzeugen.

Musikalisch umrahmt hat die Feier „The Singing Piano Entertainer“ Bert Boll. Die sommerlichen Temperaturen luden unter freiem Himmel zu Achtern und am Bug zum angeregten Plaudern ein. Ein perfekter Abend auf dem Neckar unter freiem Himmel mit wunderbaren Gästen und vielen interessanten Perlen, sowohl im Glas als auch außerhalb des Glases.

Text: Sylvia Grünewald
Fotos:  Thomas Rosenhagen und Sylvia Grünewald

 

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*