Familienweingut Sonnenhof: Im Einklang mit Rebe und Natur

Weingut Sonnenhof

Sponsored Post

Im idyllischen Stromberggebiet nordwestlich von Stuttgart liegt das 1973 von Helmut Bezner und Albrecht Fischer gegründete Weingut Sonnenhof. Seit 2008 steuern die Brüder Martin und Joachim Fischer die Geschicke des Gutes, das sich auf Premium-Weine spezialisiert hat.

Bereits in den Siebziger Jahren begannen ihre Vorgänger damit, die Trauben-Erträge deutlich zu reduzieren, um die Weine gehaltvoller zu machen. 1986 wurde die Qualität durch den Ausbau im neuen Eichenholzfass und die damit verbundene weitere Ertragsreduzierung weiter gesteigert. Mit fünf anderen Weingütern bildeten die engagierten Winzer vom Sonnenhof die „Studiengruppe neues Eichenfass“, die in die Gründung von HADES mündete, der schwäbischen Initiative für den Weinausbau im Barrique-Fass. Gegen das damals gängige Vorurteil, Holzaromen würden das Weinaroma mindern, knüpfte die Handvoll entschlossener Wein-Rebellen an sinnvolle Traditionen an und setzte auf Klasse statt Masse.

Arbeitsintensiver nachhaltiger An- und Ausbau

Fast ausschließlich in Handlese findet eine gründliche Selektion der Trauben statt, um bereits im Weinberg die bestmöglichen Voraussetzungen für die künftige Qualität der Weine zu schaffen. Die Umsetzung dieses Qualitätsanspruchs gelingt, weil jeder Mitarbeiter im Sonnenhof-Team in seinem Fachgebiet engagiert und verantwortlich tätig ist. Das Familienweingut setzt natürliche Schädlingsbekämpfung ein, düngt organisch mit Kompost und baut den Wein im Keller umweltschonend aus.

Die größtmögliche Sorgfalt im Weinbau wirft auch Probleme auf. Als Herausforderung betrachten die Brüder Fischer die Arbeitsmarktsituation und die steigenden Mindestlöhne, denn die Arbeit an den steilen Hängen ist wenig mechanisierbar und dadurch besonders arbeitsintensiv. Den Klimawandel nehmen sie ebenfalls mit Sorge wahr.

Durch Auszeichnungen im Qualitätsanspruch bestätigt

Heute ist der Ausbau im Barrique-Fass typisch für Premium-Weine. Dass der Sonnenhof als seine höchste Priorität die Qualität seiner Weine setzt, wurde 2018 durch gleich zwei Auszeichnungen bestätigt. Der Vinum Weinguide zeichnete ihn als regionalen Aufsteiger des Jahres aus und die Zeitschrift „Selection“ kürte den Sonnenhof zum Weingut des Jahres in Württemberg.

Events auf dem Sonnenhof

Mit mehr als 60 Wein- und Sektspezialitäten begeistern die Fischers ihre Kunden, die den persönlichen Kontakt zu den Winzern schätzen. Weinproben geben Raum für die Entdeckung der eigenständigen Charaktere der verschiedenen Weine. Im Rahmen von Veranstaltungen wie dem Sonnenhof-Sommerfest, Weinspaziergängen mit Verkostung, Weinkutschfahrten und zweimal im Jahr stattfindenden Hausmessen stehen ihnen die Brüder Rede und Antwort zu allen Fragen rund um den Wein und seinen An- und Ausbau. Ein Blick in den Raritätenkeller auf Spitzenweine, die dort teils schon seit den Siebzigern lagern, lässt das Herz von Weinkennern höher schlagen. Darüber hinaus verlockt die schöne Lage im Mettertal dazu, den Besuch des Weinguts, das 6 Tage die Woche geöffnet hat, mit einer Wanderung zu verbinden.

Auch online präsent

Premium-Weine, Sekt und Liköre vom Sonnenhof, Präsente und Themenpakete sind jedoch auch ohne einen Besuch bei den engagierten Winzern im Online-Shop erhältlich. Aktuell ist der Edel-Glühwein vom Sonnenhof ein Renner, den Joachim Fischer eigens für die kalte Jahreszeit kreiert hat.

Weingut Sonnenhof
Martin und Joachim Fischer
Sonnenhof 2
71665 Vaihingen/Enz

Vinothek-Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
8:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 18:00 Uhr

Samstag:
9:00 – 15:00 Uhr

Tel.:                             07042-81888-0
E-Mail:                        info@weingutsonnenhof.de
Website:                     www.weingutsonnenhof.de

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*