Fertigung des Audi E-Tron GT in Heilbronn wird vorbereitet

Audi e-tron GT
Foto: Audi Böllinger Höfe

Derzeit finden in den Böllinger Höfen in Heilbronn die Umbaumaßnahmen für den elektrisch angetriebenen Audi e-tron GT statt. Ab Ende 2020 soll er dort parallel zum Sportwagen Audi R8 in Produktion gehen. Bis zum Herbst 2019 werden zwei Leichtbauhallen errichtet, die rund 10.000 qm Fläche zusätzlich schaffen.

Während die Karosserie des A8 zu einem hohen Anteil in Handarbeit entsteht, ist der Karosseriebau des e-tron hochautomatisiert. Eine rund 4.000 qm große Zwischenebene mit Fördertechnik wird die gemeinsame Montagelinie um 20 auf 36 Takte erweitern. Die lackierten Karosserien werden im um 800 qm erweiterten Untergeschoss zwischengelagert und mit fahrerlosen Transportfahrzeugen per Heber an die Montagelinie im Erdgeschoss gebracht. Die Fertigung der Umfänge des Unterbaus des R8  ist in den Heilbronner Stadtteil Böckingen umgezogen, damit Raum für die Karosseriebau-Anlagen des e-tron GT entsteht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*